Workshop: Einführung in die olfaktorische Detektion

Messen mit allen Sinnen

Ohne Messtechnik keine instrumentelle Analytik. Ohne den Anwender kein sicheres Messergebnis. Nicht allein die Kontext relatierte Bewertung ist wichtig, um Resultaten einen Sinn zu geben; ebenso spielt das subjektive Empfinden eine große Rolle, wenn es darum geht, Geruchsverursacher und Geruchsquellen im Rahmen der GC-Analyse mittels der olfaktorischen Detektion aufzuspüren. Keine triviale Angelegenheit, sondern eine Tätigkeit, die einige dezidierte Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrung erfordert.

Zum Inhalt

Im Rahmen unseres dreitägigen Workshops erfolgt eine dezidierte Einführung in die olfaktorischen Detektion. Die Basis des sehr praktisch orientierten Workshops bilden einerseits Schulung und Training der Wahrnehmung und Beschreibung von Düften sowie die Arbeit mit dem GERSTEL-OlfaktoryDetectionPort (ODP) nach erfolgter GC-Trennung.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Anwender aus den Bereichen Food, Flavour, Fragrance, F&E, Spezialchemikalien sowie von Auftragslaboratorien, die mit Aufgaben der olfaktorischen Detektion konfrontiert sind.

Workshop "ODP"
  Dauer: 3 Tage 
  Teilnehmerzahl: max. 8
  Kosten: 1.599 EUR
  Wann: 14. - 16. November 2017
  Wo: GERSTEL GmbH & Co. KG
Eberhard-Gerstel-Platz 1
45473 Mülheim an der Ruhr
Deutschland
  Anfahrt: Siehe Anfahrtsbeschreibung (pdf; 110kB)
  Weitere Informationen,
  Rückfragen, Anmeldung:
 
Email: workshop@gerstel.de