Thermal Desorption Unit TDU für die thermische Extraktion und Thermodesorption

ThermalDesorptionUnit TDU

Für alle Aufgaben in der Thermodesorption und Thermoextraktion gewappnet

Die GERSTEL-ThermalDesorptionUnit TDU ist eine der flexibelsten automatisierten Lösungen für die Thermodesorption und Thermoextraktion.
Die Automatisierung erfolgt mithilfe des MultiPurposeSamplers MPS und ermöglicht nicht nur die thermische Desorption von bis zu 196 Twistern oder Adsorbensröhrchen. Mittels AutomatedTDU-LinerExchange ATEX lassen sich ebenso hochsiedende oder matrixbelastete Flüssigkeiten aus Micro-Vial-Einsätzen thermisch extrahieren. Die Injektion erfolgt vollständig automatisiert durch den MPS, wahlweise unter Zugabe eines Standards, die verschmutzten Micro-Vials werden entsorgt.

Die TDU lässt sich einfach an das KaltAufgabeSystem KAS adaptieren. Die durchdachte Konstruktion schließt dank des Liner-in-Liner-Prinzips jeden Kontakt der Probe mit aktiven Oberflächen aus: Das Gesamtsystem ist inert: Memory-Effekte sind ausgeschlossen, die Überführung erfolgt diskriminierungsfrei.

Die Steuerung der GERSTEL-TDU erfolgt mit Hilfe der intuitiv bedienbaren MAESTRO Software.

Als Teil automatisierter Gesamtlösungen ermöglicht die TDU:
  • Thermodesorption desGERSTEL-Twisters
  • Injektion von Flüssigkeiten in Mikrovialeinsätzen mit nachfolgender Thermoextraktion (ATEX)
  • Thermoextraktion von Feststoffen und Flüssigkeiten aus 20ml Standard-Headspace-Vials in der GERSTEL-DHS: Die Analyten werden im Gasstrom auf ein Adsorbens gespült und direkt anschließend in der TDU desorbiert. Und für den Fall, dass komplette Werkstücke oder größere Proben analysiert werden müssen, steht mit DHS-Large eine Erweiterung für Gefäße bis 1 L zur Verfügung.
  • Pyrolyse fester und flüssiger Proben. Die TDU lässt sich im Handumdrehen um das GERSTEL-PYRO-Modul erweitern und so zu einer vollwertigen Pyrolyse-Lösung aufrüsten.