Metabolomik

Neben Genomik und Proteomik bildet die Metabolomik einen Grundpfeiler der Systembiologie, dem Versuch, Organismen in ihrer Gesamtheit zu verstehen.

Metabolomik betrachtet den Stoffwechsel lebender Organismen als dynamisches Gesamtsystem und untersucht zelluläre Prozesse sowie Reaktionen auf Stimuli oder genetische Modifikationen durch Auswertung der resultierenden chemischen Fingerabdrücke in Form kleiner organischer Moleküle.
Die Metabolomik bedient sich in erster Linie der GC/MS-, LC/MS- und NMR-Analytik.

Im Bereich der Metabolomik und Biotechnologie bietet GERSTEL:
  • Automatisierter GC-Linerwechsel zur reproduzierbaren Hochdurchsatz-GC/MS-Analytik von Zellextrakten
  • Parallele, automatisierte Durchführung von Biotransformationen mit aeroben und anaeroben Mikroorganismen im Maßstab bis zu 20 mL mittels GERSTEL-MPS-Bioscreen
  • Screening von Stoffwechselprodukten mit SPME-GC/MS
  • Automatisierte Probenvorbereitung und –aufgabe für LC/MS und GC/MS

Literatur

K. Sandra, F. David, C. Devos, B. Tienpont, P. Sandra; Probenvorbereitung mit der GERSTEL-MPS-DualHead-WorkStation; GERSTEL Aktuell (50) 12/2015, S. 14-16
K. Dettmer; Metabolit-Profiling: Aminosäuren vollständig automatisiert analysieren; GERSTEL Aktuell (42) 3/2010, S. 18-19
T. Grimm, E. Kleine-Benne, R. Senz, C. Piechotta; SPME-Headspace-Technik zur Analyse von Stoffwechselprozessen LaborPraxis (32) 10/2008, S. 46-49
D.Y. Lee, O. Fiehn; High quality metabolomic data for Chlamydomonas reinhardtii; Plant Methods 2008, 4:7
O. Fiehn; Extending the breadth of metabolite profiling by gas chromatography coupled to mass spectrometry; Trends in Analytical Chemistry 2008, 27(3), 261-269
O. Fiehn, G. Wohlgemuth, M. Scholz, T. Kind, D.Y. Lee, Y. Lu, S. Moon, B.J. Nikolau; Quality control for plant metabolomics: Reporting MSI-compliant studies; Plant Journal 2008, 53, 691-704