SPE-Workstation für die automatisierte Festphasenextraktion
GERSTEL-SPE-Workstation für die
automatisierte Festphasenextraktion

Automatisierte Festphasenextraktion SPE

Festphasenextraktionen (Solid Phase Extraction SPE) manuell durchzuführen, kostet Zeit und oft auch Nervenkraft. Insbesondere dann, wenn Wiederfindung und Wiederholbarkeit zu wünschen übrig lassen.
Entspannter, zeitsparender, exakter und reproduzierbarer verläuft die SPE, wird der Prozess automatisiert.

GERSTEL bietet automatisierte SPE-Lösungen für die GC/MS, LC/MS oder als Stand-alone-Variante. Die automatisierte Festphasenextraktion von GERSTEL nutzt Standardkartuschen in den gängigen Größen 1 mL, 3 mL und 6 mL. Da die Automatisierung mittels MultiPurposeSampler MPS erfolgt, lässt sich die automatisierte Festphasenextraktion (SPE) mit beliebigen anderen Probenvorbereitungsschritten kombinieren, beispielsweise einer Zugabe von Standards oder einer Derivatisierung. Prep-Sequenzen lassen sich denkbar einfach in der intuitiv bedienbaren MAESTRO-Software einstellen - per Mausklick.

 

Das leisten GERSTEL-Lösungen für die automatisierte Festphasenextraktion:
  • Reproduzierbare Festphasenextraktion dank Automatisierung und kontrollierter Elution mit positivem Druck
  • Direkte Übertragung manueller Methoden: Die Einstellung in der MAESTRO-Software erfolgt spielend einfach, Standardkartuschen kommen zum Einsatz
  • Hohe Produktivität dank Verschachtelung von Festphasenextraktion (SPE) und Analyse
  • Umfassende Automatisierung durch Kombination mit weiteren Probenvorbereitungsschritten und Injektion in GC/MS oder LC/MS

  nächste Seite