GERSTEL auf der „analytica 2014“

Intelligent automatisierte Probenvorbereitung im Fokus

Wer die Effizienz und Leistung seines GC- und LC-Labors steigern möchte, kommt an einer Automatisierung der Probenvorbereitung nicht vorbei – und damit auch nicht an GERSTEL. Das Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Herstellern und Anbietern intelligent automatisierter Komplettlösungen für die GC/MS und LC/MS.

Mit seinem Slogan „Leader in Sample Prep“ präsentierte sich GERSTEL in diesem Jahr auch auf der „analytica 2014“ in München, der in Europa wichtigsten Fachmesse für Labor- und Analysentechnik. Dort habe sich gezeigt, „wie sehr GERSTEL mit seinem Programm den Vorstellungen der Messebesucher entsprochen habe“, berichtet Ralf Bremer. In Fokus der Standbesucher habe weniger die einzelne Produktneuheit gestanden, obgleich es davon mehr als genug gegeben habe, schildert der Geschäftsführer. Allerdings hätten bei den zahlreichen Gesprächen, die das nahezu 30-köpfige Standteam während der Messetage geführt habe, in der Regel konkrete analytische Fragestellungen im Vordergrund gestanden.

Ungeachtet dessen hat das Unternehmen auch diese „analytica 2014“ genutzt, um dem hochinteressierten Publikum sein umfangreiches Produktportfolio – auch und vor allem im Betrieb – zu präsentieren. In diesem Jahr stellte GERSTEL folgende Themen in den  Mittelpunkt:

  1. Thermodesorption und Pyrolyse
  2. Automatisierte Probenvorbereitung
  3. Applikationsspezifische Komplettlösungen (SamplePrep-Solutions)
  4. Produktneuheiten