Ein GC/MS-System mit DualHead-MPS-Autosampler inklusive Filter-Option ermöglicht die automatisierte Filtration direkt vor der GC/MS-Analyse.
MPS-Filtration-Tray mit 12 Positionen ermöglicht die automatisierte Filtration mit Spritzenfiltern variabler Größe
MPS-Filtration-Tray mit 98 Positionen ermöglicht die automatisierte Filtration unter Verwendung von 4-mm-Spritzenfiltern

Filtration

Automatisiert Filtrieren mit dem MPS

Schwebstoffe und Matrixbestandteile können zu einer signifikanten Veränderung von Messergebnissen führen und die Langzeitstabilität des Analysensystems beeinträchtigen. Partikel mittels Filtration aus der Probe zu entfernen, ist daher wichtig für zahlreiche GC- und LC-Analysen, insbesondere, wenn Probenserien automatisiert abgearbeitet werden sollen.

Einfach und effizient verläuft die Filtration als integraler Bestandteil der automatisierten Probenvorbereitung: Der GERSTEL-MultiPurpose-Sampler (MPS) reinigt bis zu 196 Proben unter Einsatz von Spritzenfiltern aller gängigen Größen und Materialien. Die Filtration lässt sich einfach mit anderen Probenvorbereitungsschritten sowie der LC/MS- oder GC/MS- Probenaufgabe kombinieren.

Dank der intuitiven MAESTRO-Software-Steuerung lassen sich alle Schritte der Probenvorbereitung einfach per Mausklick einstellen. Probenvorbereitung und Analyse werden dank der MAESTRO-PrepAhead-Funktion zeitlich verschachtelt, das Analysensystem wird optimal ausgelastet.


 

Das leistet die Filter-Option für den MPS

Filtration als Teil der voll automatisierten Probenvorbereitung
  • Zeitersparnis durch Einsparung manueller Arbeitsschritte
  • Sichere und reproduzierbare Ergebnisse aufgrund identischer Behandlung aller Proben
  • Hoher Probendurchsatz und optimale Auslastung des Analysensystems dank Verschachtelung von Filtration und Analyse (MAESTRO-PrepAhead)
Alle handelsüblichen Spritzenfilter verwendbar
  • Optimale Filtrationsergebnisse, da für jede Applikation der richtige Filter benutzt werden kann
  • Manuelle Methoden sind direkt übertragbar
Flexibler Einsatz je nach Anforderung
  • 4mm-Spritzenfilter-Trays mit 98 Positionen ermöglichen dank hoher Probenkapazität Messungen über Nacht oder über das Wochenende auch bei kurzen Analysenläufen
  • Trays für 12 Spritzenfilter variabler Größe für maximale Flexibilität, weil alle gängigen Spritzenfilter verwendet werden können
  • Filtration wahlweise in offene oder geschlossene Vials
Filtration vor GC-Probenaufgabe
  • Sichere Ergebnisse, da es zu keiner Verstopfung der Injektionsnadel kommen kann
  • Längere Lebensdauer von Liner & GC-Säule durch Vermeidung von Partikeleintrag im Injektor oder auf der Säule
  • Kostenersparnis durch weniger Wartungsarbeiten und höhere Standzeiten
Filtration vor LC-Probenaufgabe
  • Sichere Ergebnisse durch Schutz der LC-Säule
  • Kostenersparnis durch längere Lebensdauer der LC-Säule, weniger Wartungsarbeiten und höhere Standzeiten
  • Optimale Auslastung des Analysensystems, da die Filtrationszeit kompatibel mit schneller LC/MS-Analytik ist